Wasserlöscher

Wasserlöscher zeichnen sich durch die geringste Umweltbeeinflussung aus. Einsatzgebiete sind überall dort, wo die Gefährdungsanalyse im Wesentlichen A-Brandrisiken ergibt, auch bei B-Restrisiken (z.B. Büros, Shops, Kultureinrichtungen). Verwendet werden Sprühdüsen zur Optimierung der Tropfengröße und Effizienz.

Frostgeschützte Auflade-Wasserlöscher werden vorwiegend in Außenbereichen der Industrie und im Transportwesen eingesetzt. Das Löschmittel und das Treibmittel werden im Löscher gesondert gelagert.

Schaumlöscher unterteilen sich in zwei Gruppen, in Aufladelöscher und Dauerdrucklöscher.