Aufbau Kohlendioxidlöscher

Seite drucken

Aufbau Kohlendioxidlöscher

  1. Sicherung mit Sicherungsstift
  2. Abzugshebel
  3. Pistolengriff
  4. Ventilstopfen
  5. Ventilbolzen
  6. Schneebrause
  7. Düse

Funktion:

  1. Sicherungsstift 1 herausziehen – Gerät ist einsatzbereit.
  2. Löscher auf den Brandherd richten
  3. Durch ziehen des Abzugshebels 2 am Pistolengriff 3 wird Ventilstopfen 4 durch Ventilbolzen 5 abgehoben.
  4. Komprimiertes Kohlendioxid wird frei und durch die Brause oder Gasdüse auf den Brandherd gerichtet.
  5. Der Löschstrahl kann jederzeit unterbrochen werden.


Sicherheitsmaßnahmen

In engen, schlecht belüfteten Räumen darf Kohlendioxid, wegen seiner gesundheitsschädlichen Wirkung, nicht ohne umluftunabhängigem Atemschutz verwendet werden. Bei stationären Anlagen muss vor dem Löschmitteleinsatz eine Warnsirene 60 Sekunden lang ertönen damit alle Personen den Raum rechtzeitig verlassen können ohne Schaden zu nehmen.

Was möchten Sie als Nächstes?
Seite drucken